TechSmith

Snagit 2022

Erweiterte Kommunikationsmöglichkeiten durch Bild-in-Bild-Aufnahmen, Cloudbibliothek und verbesserte Funktionen

TechSmith Corporation, Experte für visuelle Kommunikation, stellt auch in diesem Jahr eine neue Version von Snagit für noch schnellere Screenshots, Screencasts und Bildbearbeitung vor.

Snagit 2022 ist speziell auf die Bedürfnisse von Angestellten in einem dynamischen, dezentral organisierten Arbeitsumfeld angepasst. So bietet beispielsweise die verbesserte Bild-in-Bild-Aufnahmefunktion erweiterte Kommunikationsmöglichkeiten für Nutzer:innen, mit denen sie Videonachrichten persönlicher und einprägsamer vermitteln können. Zudem gibt es nun die Option, die Snagit-Bibliothek in verschiedenen Cloud-Anwendungen zu speichern. So können Nutzer:innen von verschiedenen Geräten und Orten aus auf ihre bereits bestehenden Captures und Snagit-Projekte zugreifen und vorhandene Inhalte schnell weiterverwenden und überarbeiten.

Darüber hinaus wurden in der neuen Version betriebssystemspezifische Funktionen und Anwendungsdetails von Snagit vereinheitlicht, damit Anwender:innen über verschiedene Geräte und Betriebssysteme hinweg reibungslos mit Snagit arbeiten können. Überarbeitete Onboarding Tipps erleichtern den Einstieg in die Software und laden zum Entdecken weiterer Funktionen ein.

Die Neuerungen von Snagit 2022 im Überblick

Neue Möglichkeiten bei der Aufnahme von Screencasts
Bild-in-Bild Aufnahmen

Die neue Snagit-Version bietet mehr Flexibilität bei Aufnahmen von Bildschirm und Webcam. Mit der neuen Bild-in-Bild-Funktion haben Nutzer:innen ab sofort die Möglichkeit, ihren Bildschirm und gleichzeitig das Bild ihrer Webcam aufzunehmen. Dabei können Grösse und Position der Webcam-Aufnahme im Bildschirm flexibel angepasst und die Webcamn während der Aufnahme ein- oder ausgeblendet werden.

Verbesserte Video-Leistung

Für bessere Qualität und Performance verwendet Snagit 2022 auf beiden Betriebssystemen eine noch leistungsstärkere Video-Engine. Dabei wurde die Audio- und Videosynchronisierung optimiert und die Kompatibilität mit verschiedenen Webcam-Modellen erhöht.

Verbesserte Cloud-Anbindung und plattformübergreifender Zugang
Cloudbibliothek

Snagit-Nutzer:innen können ihre Capture-Bibliothek nun in einem der gängigen Cloud-Anbieter speichern, um sie auf verschiedenen Rechnern zu nutzen. Unterstützt werden derzeit Dropbox, Google Drive, OneDrive und Box.

Betriebssystemübergreifendes Datei-Format

Das neue, editierbare Dateiformat .snagx ersetzt ab sofort die früheren, betriebssystemgebundenen Formate .snag (Windows) bzw. .snagproj (Mac). Das neue Projektformat ist plattformübergreifend gültig, sodass Einzelpersonen und Teams, die sowohl Windows- als auch Mac-Computer verwenden, ihre Dateien problemlos öffnen, bearbeiten und gemeinsam nutzen können.

Einheitliche Markierungswerkzeuge auf beiden Plattformen

Die Annotationswerkzeuge sind auf beiden Plattformen einheitlich gestaltet und um die jeweils fehlenden Funktionen ergänzt worden.  Somit sind nun Callouts mit mehreren Ausläufern, Pfeile im T-Stil und transparente Hintergründe beim Listen-Werkzeug auch für Windows verfügbar. Mac-User wiederum können folgende Funktionen nutzen, die bisher nur für Windows galten: Apassbare Pfeilspitzen, ein Scheinwerfer-Werkzeug, verbesserte Schlagschatten und das Gruppieren von Objekten auf der Leinwand.

Schnellere Auffindbarkeit von Bild- und Videowerkzeugen
Verbesserte Tooltipps

In Snagit 2022 sind leicht verständliche Erklärungsanimationen integriert. Diese neuen Tooltips bieten Hilfe zur Verbesserung bestehender Snagit-Workflows und die Möglichkeit, Abläufe effizienter zu gestalten, neue Tools zu entdecken und Arbeit schneller zu erledigen.

Neben den erweiterten Funktionen wurden in Snagit 2022 zusätzliche Systemverbesserungen für eine noch stabilere Performance und einen optimierten Workflow vorgenommen.

«Mit der neuen Version von Snagit wollen wir insbesondere dezentral arbeitende Teams beim schnellen, effizienten Wissensaustausch unterstützen. Im gegenwärtigen Arbeitsalltag, in dem sich Kolleg:innen bei spezifischen Fragen nicht gegenseitig über die Schulter schauen können, helfen aussagekräftige Bilder, Grafiken und Screencasts dabei, komplexe Sachverhalte auch über die Distanz anschaulich zu vermitteln», erläutert Wendy Hamilton, CEO von TechSmith. «Hierfür haben wir die Workflows in Snagit weiter vereinfacht und insbesondere die Cloud-Anbindung, die Videofunktionen sowie die Möglichkeiten zur plattformübergreifenden Nutzung optimiert. Dadurch haben Anwender:innen nun die volle Flexibilität, Snagit jederzeit von überall aus unmittelbar zu nutzen und auf ihre Dateien zuzugreifen – unabhängig davon, ob sie gerade am Büro-Computer oder am Laptop zu Hause sitzen und egal, mit welchem Betriebssystem sie arbeiten.»

Über TechSmith

TechSmith entwickelt benutzerfreundliche Software-Programme, mit denen Bildschirminhalte erfasst und visuelle Medieninhalte erstellt, bearbeitet und veröffentlicht werden können. Aus der ursprünglichen Idee im Gründungsjahr 1987, Screenshots für eine effektivere Kommunikation und Wissensvermittlung einzusetzen, wurde mit den Jahren ein umfassendes Konzept: Bild- und Videobearbeitungsprogramme wie TechSmith Camtasia und Snagit helfen Unternehmen dabei, ihren internen Wissenstransfer, Schulungen, die Zusammenarbeit von Teams und ihre unternehmensweite Kommunikation als Ganzes zu verbessern. Mit den Programmen von TechSmith können Arbeitnehmer ihr Wissen dokumentieren, Trainingsvideos und -unterlagen erstellen, Produktdemos multimedial aufbereiten, teilen und in digitalen Wissensdatenbanken für ihre Kollegen speichern. Die Software von TechSmith ist in 7 Sprachen erhältlich und wird von mehr als 73 Millionen Anwendern in über 190 Ländern verwendet.

Informationen

www.techsmith.de